Dr.-Ing. Gerhard FUNCK

Produktentwicklung von Fahrzeugantriebsträngen und deren Komponenten entlang der gesamten Prozesskette von der Idee bis zur Serienreife

  • Stringente Reifegradverfolgung unter Berücksichtigung von Termin, Qualität, Kosten, Gewicht, Gesetze, Prüfprogramme, DMU/PMU
  • Durchführung von Audits
  • Schnittstellenmanagement „Lieferant - Kunde“
  • Produktbewährungsmanagement (schnelle Intervention)
  • Kostensenkungsprogramme und Change-Management
  • Mitarbeiterqualifizierung (Technik und Prozesse)

 

- - -

 

Maschinenbaustudium an der TU München (TUM) mit anschließender Promotion zum Dr.-Ing. an der Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau (FZG) der TUM

1987-2006       Daimler AG

verschiedenen Leitungsfunktionen im der LKW- und Transporter-Entwicklung

ab 1998 Aufbau und Leiter des Kompetenzcenters Antriebstrang in der Transporter-Sparte

       
Seit 2007          selbständiger Berater im Automotive-Bereich
Seit 2010          Lehrauftrag „Einführung in die Kraftfahrzeugtechnik“ an der Hochschule Hof

Referenzprojekte:

Entwicklung Akustik und Klimatisierung LKN, Entwicklung und Serienabsicherung des Gesamtantriebsstrangs und dessen Komponenten von Vito/Viano- und Sprinter, Mitwirkung bei insgesamt sieben Fahrzeugserienanläufen, Produktabsicherung von CVT-Getrieben