Bernd REBBEREH

Aushandlung und Abschluss von Lizenz-, Entwicklungs-, Einkaufs-, Logistikverträgen. Schadenersatzrecht.

 

Über seinen Tisch gingen komplexe Verträge von  IT-, Luft- u. Raumfahrt-, Defense- und Automotive-Unternehmen. Er war mit mehr als 800 Insolvenzfällen beschäftigt.
Übernimmt Mandate, sofern sie nicht im Interessenkonflikt mit bestehenden Mandanten stehen.

 

- - -

 

Studium Rechtswissenschaften in Göttingen
   
1973–1976    Mitarbeiter im Vertragswesen der deutschen Beteiligungs-
                         gesellschaft  (Elektronik etc.) eines  eines amerikanischen    
                         Konzerns
1977–2006    Leiter verschiedener Abteilungen bei einem namhaften deutschen
                         Automobilhersteller
 

Referenzprojekte:


Elektronikindustrie: Ausarbeitung, Verhandlung und Abschluss von komplexen Verträgen im Bereich der Kommunikationstechnik, Militärtechnik, Luft- und Raumfahrt sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.
Automobilindustrie: Lizenz- und Entwicklungsverträge, Betreuung der Produktion in allen rechtlichen und vertraglichen Angelegenheiten (von Energieversorgungs-,  Einkaufs- und Logistikverträgen bis zum Schadensersatz),
Risikomanagement im Einkauf, Steuerung der Abläufe in mehr als 800 Insolvenzfällen von Zulieferbetrieben.